Projekte / dynAlp-climate / Silenen: mehr Energieeffizienz in Gebäuden
Silenen: mehr Energieeffizienz in Gebäuden
Solaranlage © Gemeinde Silenen

Silenen: mehr Energieeffizienz in Gebäuden

Förderung von Gebäudeenergieausweis, Umwälzpumpen und Solaranlagen

Gemäss einer vorhergehenden Umfrage (Fragebogen in Beilage) interessierten sich 24 Gebäudebesitzer für den Energiecheck, 30 für den Ersatz der Umwälzpumpen und 27 für die Installation von Solaranlagen. Das Projekt koordinierte die Aktivitäten mit den GebäudebesitzerInnen. Bis Ende 2011 wurden bereits 21 Energiechecks durchgeführt, viele Umwälzpumpen der Energieklasse A eingebaut und 6 Solaranlagen installiert. Die erwartete Energieersparnis beträgt rund 40'-45'000 KWh pro Jahr, 1 Mio. KWh insgesamt (20 Jahre).

Zielsetzung

Das Hautziel des Projektes war es, die Energieeffizienz in Gebäuden (private, öffentliche und Gewerbe) der Gemeinde Silenen mit möglichst hoher Bürgerbeteiligung wirkungsvoll zu verbessern. Dem Gebäudebesitzer sollten dem heutigen Stand der Technik entsprechende, möglichst kostengünstige, auf seine Bedürfnisse abgestimmte und administrativ einfache Lösungen bereitgestellt werden. Neben einer massgeblichen Energiereduktion sollte auch ein optimales Kosten-Nutzenverhältnis resultieren.

Ziele im Sinne von gewünschten Ergebnissen:

  1. Planung des Projektes
  2. Abklärung der Bedürfnisse der Bevölkerung und Information
  3. Zusammenführung von Nachfragern und Anbietern
  4. Ausführung der Arbeiten (Installation, Gebäudecheck)
  5. Kommunikation und Publicity

Durchführung

Ziele und Aktivitäten

Ziel 1. Planung des Projektes
Aktivitäten:
3 Vorbereitungssitzungen der Allianzgruppe

Ziel 2. Abklärung der Bedürfnisse der Bevölkerung und Information
Aktivitäten:
Durchführung Energieevent Silenen 19. Mai 2010 (120 Teilnehmende)
Erarbeitung und Versand des Fragebogens an alle Haushalte der Gemeinde Silenen (s.Beilage)
Auswertung des Fragebogens

Ziel 3. Zusammenführung von Nachfragern und Anbietern
Aktivitäten:
Rabattverhandlungen mit Herstellern
Suchen von weiteren Sponsoren
Information der Haushalte über Konditionen
Offerten der Anbieter an Haushalte

Ziel 4. Ausführung der Arbeiten (Installation, Gebäudecheck)
Ausführen der Energiechecks
Umrüsten der Pumpen
Installation von Solaranlagen

Ziel 5. Kommunikation und Publicity
Aktivitäten:
Erarbeitung einer ausführlichen Dokumentation, damit der Prozess als Best Practice einfach auf andere Gemeinden übertragen werden kann.
Verfassen eines Schlussberichtes

Wirkung

  • Ein Energieinformationsevent
  • Gebäudeenergieausweise an 21 Gebäuden, Ersatz der Umwälzpumpen bei 15 Gebäuden, Installation von Solaranlagen bei 6 Gebäuden.
  • Energieeinsparung von ca. 40'-45'000kW/h
  • Förderung des örtlichen Gewerbes im Bereich alternative Energie von rund 262.000 CHF (218.333 €), Gesamtumsatz von über 400.000 CHF (333.333 €)
  • eine Dokumentation des gesamten Prozesses zur Verwendung als Best Practice in anderen Gemeinden.
  • Schlussbericht

Beteiligte

Arbeitsgruppe "Allianz in den Alpen Silenen", Gebäudebesitzer (Haushalte, Oeffentliche Hand, KMU) auf der Nachfrageseite. Pumpenhersteller, Anlagenbauer, Energieberater und Installationsgewerbe auf der Anbieterseite. Kanton, Gemeinde und Gemeindenetzwerk Allianz in den Alpen unterstützen den ganzen Prozess koordinativ und finanziell.

Laufzeit

Sommer 2009-Sommer 2010
3 Vorbereitungssitzungen der Allianzgruppe
Durchführung Energieevent

Mai 2010- Juli 2010
Erarbeitung und Versand des Fragebogens
Auswertung des Fragebogens

Juli 2010-Dez 2010
Rabattverhandlungen mit Herstellern
Suchen von weiteren Sponsoren
Information der Haushalte
Offerten der Anbieter

Okt 2010-Dez 2010 für Energiechecks, Nov 2010-März 2011 Umwälzpumpen, Nov 2010-Juni 2012 Solaranlagen

Juni 2012-Oktober 2012
Dokumentation und Schlussbericht

Mitglieder: Silenen/CH

Franz Gnos
Gemeinde Silenen/CH
+41 41 883 17 22
franzgnos@bluewin.ch

Anhänge