Informiert unterwegs
© Ökomodell Achental/D

Informiert unterwegs

Im Achental geben geschulte Wanderführer ihr Wissen über schützenswerte Lebensräume und die Ansprüche von Wildtieren weiter.

Ergebnisse. Das haben wir erreicht. 

Die Wanderführer sind in der Region wichtige Vermittler von Wissen und einem sensiblen Umgang mit der Umwelt. In mehreren Fortbildungen stärkten die grösstenteils ehrenamtlich tätigen Wanderführer ihr Expertenwissen und schulten auch ihre Auftreten und ihre Rhetorik.

Ab Sommer 2016 werden Infotafeln über die Schätze im Naturschutzgebiet Geigelstein informieren. Fachbehörden, Gebietsexperten und Artenkenner taten das ihrige, um spannende Informationen in lebendige Texte zu verpacken.

Bitte aufpassen! Hier können Schwierigkeiten entstehen

In einer Region, in der mehrere Akteure im Bereich Besucherlenkung tätig sind, besteht die Gefahr, dass sich Aktionen überschneiden und Synergien nicht genutzt werden. Es war deshalb notwendig, sich im Vorfeld etwa hinsichtlich der Erstellung von Informationsmaterialien mit der Bergwacht, der Touristeninformation Grassau oder der örtlichen Sektion des Deutschen Alpenvereins abzustimmen.

Zu Beginn des Projektes war die Erstellung eines Nachschlagewerks für die Wanderführer geplant. Bei einer Befragung der Zielgruppe stellte sich jedoch heraus, dass sich die Teilnehmer der Fortbildungen stattdessen mündlich vermittelte Informationen und ein breiteres Fortbildungsangebot mit kürzeren zeitlichen Abständen wünschten. Für die Folgejahre wird deshalb eine intensivere Schulungsreihe angestrebt. Auf die Erstellung eines Nachschlagewerks wurde aus den genannten Gründen verzichtet.

Mitglieder: Schleching/D

Kathrin Schwarz
Ökomodell Achental/D
0049 8649 9869937
gebietsbetreuer@oekomodell.de