Entdecken Sie neue und ausführliche Informationen in unserem Projektbereich.

Das Netzwerk für die Alpen-Gemeinden

Barbara Strajnar

„Dank Allianz in den Alpen sind wir Teil eines erweiterten Alpenraumes und verbunden mit zahlreichen anderen Gemeinden. Unsere Bemühungen zum Erhalt der Alpen, sind aufgrund dieser Verbindungen effizienter, da wir voneinander lernen und Erfahrungen austauschen. <br/>“

Barbara Strajnar, Gemeinde Kamnik/SL

Nachrichten

AlpenWoche 2016: "Alpen & Menschen"

Die vielfältigen Aspekte der Beziehung zwischen den Alpen und den Menschen, die dort leben, arbeiten und sich erholen stehen im Zentrum der vierten AlpenWoche 2016, die im Oktober 2016 (11. - 15.10.) in Grassau/Achental (Deutschland) stattfinden wird.
© Fotolia lassedesignen

Veranstaltung: Vielfalt gewinnt!

Abschlussveranstaltung des Projekts Zusammen.Leben in den Alpen, 14.10.2016, im Rahmen der AlpenWoche 2016, Grassau/D

Verkehrsplanung nachhaltig und menschengerecht

Prof. Günter Emberger räumte bei der Abschlusskonferenz des Projekts „AlpenZukunft gestalten“ mit verschiedenen „Mythen“ in der Verkehrsplanung auf.
Günter Emberger © Allianz in den Alpen

youTurn

Mit den Projekt "youTurn" die Jugendbeteiligung in den Gemeinden stärken.
© CIPRA International

Blumenwiesen für mehr Lebensqualität

Vorarlberger und Liechtensteiner Gemeinden zeigen, wie durch nachhaltige Blühflächen ein Mehrwert für Mensch und Natur entsteht und dabei Geld und Arbeitseinsatz gespart werden können.

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit für die Natur

Mauren ist eine der Gemeinden im Dreiländereck FL-A-CH, die sich im Programm „dynAlp-nature“ stark engagierte. Sie widmete sich engagiert dem Thema „Ökologischer Siedlungsraum“.

Das Geheimnis der Reichenhaller Blumenwiesen

Die Stadtgärtnerei lässt die Kurstadt erneut erblühen und sorgt damit für Begeisterung bei Bürgern und Gästen.

Termine

Projekte

  • Projektziel

    Binnenwanderung, gewollte Zuwanderung für den Arbeitsmarkt, Flüchtlingsunterbringung im ländlichen Raum, Abwanderung von jungen Menschen und Familien ...

    Projektlaufzeit 2015 - 2016
    Partner Deutsche Alpengemeinden
    Förderung € 140.810,00
    Projektdetails
  • Projektziel

    Die beteiligten Gemeinden beschäftigten sich intensiv mit den Auswirkungen des Demografischen Wandels im ländlichen Alpenraum und wie sie ihren Handlungsspielraum nutzen können. Es ging um Themen wie leistbaren Wohnraum, Sicherung der Nahversorgung, Mobilität, Bürgerbeteiligung und Standortmarketing.

    Projektlaufzeit 2014 - 2016
    Partner Alle deutschen Alpengemeinden
    Förderung € 117.442
    Projektdetails
  • Projektziel

    Durch „dynAlp-nature“ werden innovative und übertragbare Ideen gefördert, die eine Vernetzung von Naturräumen sowie den Erhalt und die Schaffung von Biodiversität zum Ziel haben.

    Projektlaufzeit 2013 - 2016
    Partner 24 Alpengemeinden
    Förderung € 1.021.293
    Projektdetails
  • Projektziel

    Bauen für die Zukunft

    Projektlaufzeit 2013 - 2015
    Partner 7 Partnerorganisationen
    Förderung € 1.683.715
    Projektdetails