Save the Date: Webinar "Datenmeer im Bergtourismus - Wie geht digitale Besucher:innenlenkung?"

Wie reise ich bequem und umweltschonend an? Welche Tour ist nicht überlaufen? Unsere Reise in die Berge beginnt häufig schon zuhause am Computer, unterwegs orientieren wir uns am Smartphone via Apps. Vor Ort hinterlassen wir Spuren in der Natur und oft auch im digitalen Raum. Die Digitalisierung hilft uns als Besucher:innen. Sie hilft aber beispielsweise auch Schutzgebieten, Tourismusbüros und Gastgeber:innen. Doch welche Daten werden gesammelt? Wer nutzt sie wozu? Was kann Digitalisierung zum Schutz sensibler Gebiete im Alpenraum beitragen? Lernen Sie spannende Projekte dazu kennen, stellen Sie ihre Initiative vor oder diskutieren Sie einfach mit. Wir laden Sie herzlich ein!

Datenmeer im Bergtourismus

Webinar: Wie geht digitale Besucher:innenlenkung?

27. Februar 2023, 14 – 17 Uhr, Online

mit Simultandolmetschung [de|fr|it|sl]

Anmeldung bis 20. Februar 2023 hier:

Anmeldung

Wir freuen uns auf Sie!

Kathrin Holstein (Gemeindenetzwerk Allianz in den Alpen), Magdalena Holzer und Michael Gams (CIPRA International)

Das Projekt speciAlps 2 wird getragen von CIPRA International und dem Gemeindenetzwerk «Allianz in den Alpen». Es wird ermöglicht durch das Deutsche Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV).