Für die Zukunft der Alpen wünsche ich mir, dass wir „unsere Alpen“ auch für unsere Nachkommen zumindest auf dem heutigen Stand – besser noch „natürlicher“ – erhalten.