Veranstaltung: Lassen wir Klimavisionen Wirklichkeit werden!
Innsbruck © Heinz Heiss

Veranstaltung: Lassen wir Klimavisionen Wirklichkeit werden!

Konferenz zur "Alpinen Partnerschaft für lokale Klimaaktionen" am 7. und 8. November 2018 in Innsbruck/A.

Allianz in den Alpen, Alpenstadt des Jahres und CIPRA International laden Sie herzlich zu ihrer gemeinsamen Konferenz ein. Für lokale Akteure aus den Alpen ist es eine einzigartige Gelegenheit, um sich gemeinsam für den Klimaschutz einzusetzen. Die Vision, Treibhausgase zu reduzieren und mit dem Klimawandel umzugehen, ist global - aber es ist die lokale Ebene, auf der Visionen Wirklichkeit werden.

Bringen Sie Ihre Ideen ein, um gemeinsamen Klimaschutz in den Alpen zu stärken und zu beschleunigen!

Regionale, nationale und transnationale Netzwerke, Dachorganisationen aus den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz und Anpassung an den Klimawandel, VertreterInnen der Alpenkonvention, politische EntscheidungsträgerInnen, GemeindevertreterInnen, zivilgesellschaftliche Organisationen sowie Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen werden dabei sein und treten in einen Diskurs.

Während der Konferenz wird die «Alpine Partnerschaft für lokale Klimaaktionen» ins Leben gerufen. Diese Plattform wird Klimaschutz auf lokaler Ebene, die Entwicklung von Umsetzungsinstrumenten und Partnerschaften sowie den Erfahrungsaustausch zwischen verschiedenen Klimaakteuren in den Alpen fördern. Tag 1 der Konferenz konzentriert sich auf die politische und strategische Dimension, Tag 2 bietet Vernetzung, Austausch und die Entwicklung lokaler Aktionen.

EUKI steht für Europäische Klimaschutz-Initiative und ist ein vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) finanziertes Programm: www.euki.de.

Programm

Das detailierte Programm finden Sie im Anhang zum Download.

07.11.2018

Konferenz zum Start «Alpinen Partnerschaft für lokale Klimaaktionen – ALPACA»

14:00 - ca. 20:00 Uhr, anschließend Abendessen

  • Einführung 
  • Exkursion zu lokalen Good-Practice-Beispielen im Bereich Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel
    Initiative DoppelPlus
    Sinfonia
    Haus für psychosoziale Pflege und Wohnen
  • Begrüßung und einleitende Worte, Ewald Galle, österreichische Präsidentschaft der Alpenkonvention
  • Vorträge
    «Wie Klimavisionen Wirklichkeit werden: Bedürfnisse, Möglichkeiten und Einschränkungen», Lučka Kajfež Bogataj, Professorin für Klimatologie an der Universität Ljubljana
    «Wie wir durch Kooperation die Hindernisse für die Energiewende in den Alpen überwinden können: die Ansätze des Alpenraumprojekts  IMEAS.», Anna Stetter, B.A.U.M Consultant GmbH
  • Podiumsdiskussion: Lokale und regionale Erfolgsgeschichten
  • Offizieller Start der «Alpinen Partnerschaft für lokale Klimaaktionen – ALPACA» 
  • Abendessen

08.11.2018

Workshop zur praktischen Umsetzung der «Alpinen Partnerschaft für lokale Klimaaktionen – ALPACA»

09:00 - ca. 16:00 Uhr, inkl. Mittagessen

  • Einführung und Vorstellungsrunde
  • Diskussionsthemen und Vertiefung in Arbeitsgruppen
  • Folgeaktivitäten: Ideen, Termine, Orte
  • Abschluss und Ausblick

Information

Tagungsort: Landhaus 1, „Großer Saal“, 6020 Innsbruck, Eingang: Meraner Strasse 5

Anmeldungsformular: Hier klicken

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die Anmeldung nur über dieses Formular möglich.

Tagungsbeitrag:
Die Konferenz ist kostenfrei.

Darin enthalten ist die Teilnahme an der Exkursion, Kaffeepausen, Mittag- und Abendessen.

Sprachen:
Simultandolmetschung in Deutsch, Französisch, Italienisch und Slowenisch.

Workshops und Exkursionen teilweise Englisch.

Anreise: Wir bitten alle TeilnehmerInnen um eine klimafreundliche Anreise! 
Zug nach Innsbruck Hauptbahnhof: www.oebb.at
ÖPNV in Innsbruck: www.ivb.at, das Landhaus erreichen Sie über die Haltestellen «Triumphpforte», «Bozner Platz» oder «Anichstrasse Rathausgalerie».

Für einen Vergleich Ihrer Reiseoptionen empfehlen wir www.goeuro.at.

Übernachtung:

Wir haben in einigen Innsbrucker Hotels Kontingente reserviert. Diese können über den folgenden Link abgerufen werden: www.innsbruck.info/tagung/alpaca.html Die Hotels in Innsbruck sind zu dieser Zeit stark ausgelastet. Bitte buchen Sie daher Ihr Zimmer möglichst frühzeitig. 

Fotorechte:

Die Veranstaltung wird fotografisch dokumentiert. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie einer möglichen Veröffentlichung von Aufnahmen zu.

Green Event:

Diese Konferenz wurde zertifiziert als GOING GREEN TIROL: www.greenevents-tirol.at

LOGO_going_green_2018.png

Anmeldeschluss: Freitag, 02.11.2018

Die Terminübersicht finden sie hier.