Entdecken Sie neue und ausführliche Informationen in unserem Projektbereich.

Das Netzwerk für die Alpen-Gemeinden

Peter Solnar

„Angegangene und verwirklichte Projekte geben Ideen für die eigene Gemeinde und den Mut, etwas anzugehen und den ersten Schritt zu machen.“

Peter Solnar, Gemeinde Aschau/D

Nachrichten

Charta von Budoia: Anpassung an den Klimawandel

Alpengemeinden haben es sich das Ziel gesetzt, die Alpen zu einem vorbildlichen Territorium im Bereich der Prävention und Anpassung an den Klimawandel zu machen.
Gründung des Netzwerks, 1997 © "Allianz in den Alpen"

Eine alpine Erfolgsgeschichte

20 Jahre internationaler Austausch von Gemeinden mit unzähligen Aktivitäten und langfristiger Wirkung. Und in Zukunft: neue Projekte und viele große und kleine Ziele – die nur gemeinsam erreicht werden können.

Strategien für mehr Attraktivität

Schweizer Mitgliedsgemeinde entwickelt Handy App „Alp mobi“ für besseren Informationsaustausch zwischen Gemeinde und Bevölkerung.
Bürgerservice eines Bergdorfes als Applikation auf dem Smartphone (erhältlich auf google play unter Iserables) © V. Gillioz

Kleine Schritte für große Erfolge

Gemeinden brauchen Visionen und Strategien
Exkursion Budoia/I © Diana Crestan

Zuwanderung und Saisonarbeit: Brianconnais/FR

Durch Nutzung der besonderen Attraktivität der Bergregion sollen vorhandene Angebote erhalten und entsprechende neue geschaffen werden.

Klarere Strukturen – bessere soziale Maßnahmen: Les Belleville/FR

Stark ausgeprägter Wintertourismus mit viel Saisonarbeit und starker Zu- und Abwanderungsbewegung erfordert entsprechende Maßnahmen und Angebote für gute Lebensqualität.

Lebensqualität für alle!

Gehen oder bleiben? Wenn die Bevölkerung des Alpenraums vor dieser Frage steht, können sich Gemeinden mit kreativen Angeboten und Dienstleistungen attraktiv machen

Termine

Projekte

  • Projektziel

    Naturschätze zu erkennen, zu erhalten und in Wert zu setzen ist das Ziel des Projekts «speciAlps». Es spricht Regionen an, gemeindeübergreifende Naturvielfalt im Alpenraum zu stärken und Naturerlebnisse als Alltagserfahrung zu ermöglichen.

    Projektlaufzeit 2017 - 2020
    Partner CIPRA International
    Förderung € 212.155
    Projektdetails
  • Projektziel

    Entwicklung einer Willkommenskultur für mehr Attraktivität und sozialen Zusammenhalt im ländlichen Raum.

    Projektlaufzeit 2016 - 2019
    Partner 10 Partner aus den Alpenländern
    Förderung € 2,7 Mio.
    Projektdetails
  • Projektziel

    Stärkung der Stadt-Land-Beziehung in 4 Pilotregionen in 4 Bundesländern

    Projektlaufzeit 2016 - 2018
    Partner Kommunen, Regionen
    Förderung € 69.200,00
    Projektdetails
  • Projektziel

    Binnenwanderung, gewollte Zuwanderung für den Arbeitsmarkt, Flüchtlingsunterbringung im ländlichen Raum, Abwanderung von jungen Menschen und Familien ...

    Projektlaufzeit 2015 - 2016
    Partner Deutsche Alpengemeinden
    Förderung € 140.810,00
    Projektdetails