AlpenZukunft gestalten: Einladung zur Abschlußveranstaltung
© Biosphäre Entlebuch/CH

AlpenZukunft gestalten: Einladung zur Abschlußveranstaltung

AlpenZukunft gestalten: Einladung zur Abschlußveranstaltung am 28.04.2016, Leutkirch/D

Die Mitglieder des Gemeindenetzwerks „Allianz in den Alpen“ setzen sich gemeinsam für eine zukunftsfähige Entwicklung des alpinen Lebensraums ein. Grundlage für alle Aktivitäten bildet die Alpenkonvention. Sie soll dort mit Leben erfüllt werden wo der/die Einzelne mitgestalten kann – in der Gemeinde.

Mit dem Projekt „AlpenZukunft gestalten“ wird den Auswirkungen des Demografischen Wandels begegnet. Nach einer Bestandsaufnahme in unseren deutschen Mitgliedsgemeinden beschäftigten wir uns in mehreren Workshops mit den Themen Wohnen | Bürgerbeteiligung | Mobilität | Nahver- sorgung | Regionale Kooperationen. Einige dieser Themen greifen wir in der Abschlussveranstaltung noch einmal auf. Außerdem stellen wir konkrete Projektergebnisse in einzelnen Gemeinden vor.

Programm

28.04.2016 (09:00 - 17:00)

  • Check-In und Begrüßung
  • Projektgewinn konkret: Beispiele aus den Gmeinden Aschau, Marquartstein und Schwaigen/Grafenaschau
  • Mobilität im ländlichen Raum: Prof. Günter Emberger, TU Wien
  • Attraktive und nachhaltige Nahversorgung: Volker Hahn, Institut für Nahversorgungs Services GmbH
  • Mittagessen
  • Green economy am Beispiel der Initative "ÖkoBeschaffungsService (ÖBS)" des Umweltverbands Vorarlberg: Bgm. Rainer Siegele, Obmann des Umweltverbands Vorarlberg
  • Moderierte Workshops zu den Themen: Mobilität im ländlichen Raum, Erhaltung der Nahversorgung, Regionale Kooperationen
  • Abschluss

20:00: Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen.

29.04.2016 (09:00 - 17:00)

09:00 - 17:00: 2. Veranstaltung im Projekt Zusammen.Leben in den Alpen.

Information

Veranstaltungsort: Leutkirch im Allgäu – Festhalle, Konrad-Adenauer-Platz 1, 88299 Leutkirch im Allgäu/D

Anreise: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln siehe www.reiseauskunft.bahn.de. Zielbahnhof Leutkirch.

Die Teilnahme ist für die Mitglieder der Veranstalter kostenlos. Der Tagungsbeitrag für andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer beträgt € 30,00 (Mittagessen, Pausenbewirtung und Tagungsgetränke enthalten).